AGB

 



Allgemeine Geschäftsbedingungen  der Fa. Dogan-Transport-Service

1. Allgemeines
 
1.1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für den Gütertransport durch die Fa. Dogan-Transport-Service. 
 
1.2. Die Güterbeförderung unterliegt dem Transportrecht im Handelsgesetzbuch (HGB) soweit keine abweichenden Regelungen getroffen wurden. Bei der internationalen Güterbeförderung gelten zwingend die Bestimmungen des Übereinkommens des Straßengüterverkehrs (CMR).
 
1.3. Geschäftsbedingungen des Auftraggebers oder Absenders gelten nur, wenn sie schriftlich vom Transportunternehmer bestätigt werden. 
 
2. Leistungen / Entgelte
   
2.1. Ausgeschlossen von der Beförderung sind Personen, Tiere, temperaturgeführte Güter, leicht verderbliche Lebensmittel, Güter mit besonderem Wert (z.B. Gold, Schmuck, Geld, Münzen u. ä.), hierzu gehören auch gefährliche Güter, die der Verordnung über die Beförderung von Gefahrgut auf der Straße - GGVS / ADR - unterliegen und besonderer Kennzeichnungspflicht unterliegen.
   
2.2. Die Beförderung bei termingebundenen Direktfahrten erfolgt durch den Transportunternehmer. Der Transportunternehmer ist berechtigt Subunternehmer einzusetzen. Auswahl des Transportweges und der Transportart, obliegt dem Transportunternehmer (schriftliche Sondervereinbarungen sind möglich).
 
2.3. Die Höhe des Entgeltes für die Beförderungsleistung richtet sich nach der Preisliste des Transportunternehmers oder entsprechender Sondervereinbarungen. 
 
3. Übernahme / Ablieferung / Frachtpapiere
 
3.1. Der Absender stellt das Beförderungsgut mit Frachtpapier oder Lieferschein bereit und stellt, wenn nötig entsprechende Ladehilfen.
 
3.2. Für die Be- und Entladung ist eine halbe Stunde an Zeit vorgesehen. Für darüber hinausgehende Wartezeiten steht dem Transportunternehmer Standgeld entsprechend der Preisliste zu.
 
3.3. Das Beförderungsgut wird dem Empfänger bzw. seinen Erfüllungsgehilfen gegen Quittung (Unterschrift, Stempel, Datum und Uhrzeit) übergeben. Der Absender erhält mit der Rechnung diesen Zustellnachweis, sowie einen Durchschlag des Frachtpapiers bzw. Lieferscheins.
 
3.4. Paletten oder andere Ladehilfsmittel werden grundsätzlich nicht getauscht. Verlangt der Absender den Austausch, handelt es sich um einen zusätzlichen Auftrag mit gesonderter Vergütung. 
 
4. Haftung
 
4.1.  Der Transportunternehmer haftet national nach HGB und international nach CMR.
 
4.2. Die Höchsthaftung nach HGB ist für Verlust, Teilverlust, Beschädigung oder Teilbeschädigung der Sendung auf einen Betrag von 8,33 Euro pro Kilogramm begrenzt. Eine höhere Haftung ist gesondert schriftlich zu vereinbaren.
 
4.3. Für Schäden und Lieferfristüberschreitungen aufgrund höherer Gewalt oder aus sonstigen, nicht im Verantwortungsbereich des Transportunternehmers liegenden Ursachen (z.B. Streiks, Aussperrungen, Krieg, Unwetter usw.) besteht keine Haftung. 
 
5. Internationale Transporte und Dokumente
 
5.1. Transporte im grenzüberschreitenden Verkehr werden nur mit Kraftfahrzeugen bis 7,5t. Gesamtgewicht durchgeführt.
 
5.2. Der Versender stellt alle zur Zollabfertigung erforderlichen Dokumente und ist für deren Inhalt verantwortlich. Der Versender ist sich bewusst, dass unrichtig abgegebene Erklärungen zivil- und strafrechtliche Konsequenzen, einschließlich Beschlagnahme und Verkauf der Ware haben können. 
 
6. Gerichtsstand

6.1 Ansprüche bestehen nur gegenüber dem Transportunternehmer. Gerichtsstand ist das Amtsgericht in Fürstenfeldbruck.

Datenschutzhinweis:Ihre personenbezogenen Daten werden bei uns vertraulich behandelt. Ihre persönlichen Daten die Sie uns im Falle einer Kontaktaufnahme zur Verfügung stellen, werden bei uns gespeichert und im Rahmen der Kontaktaufnahme verarbeitet. Hier handelt es sich in der Regel um Ihren Namen, Ihre E-Mail Adresse, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Fax-Nummer.Wir nutzen Ihre Daten, um Ihnen attraktive Angebote zusenden zu können und nutzen diese für eigene Zwecke, geben diese jedoch NICHT an Dritte weiter. Der Nutzung Ihrer persönlichen Daten können Sie jederzeit durch schriftliche Mitteilung an uns, per Post, Fax oder E-Mail widersprechen. Nach Erhalt Ihres Widerrufes werden wir die weitere Zusendung von Informationen umgehen einstellen.Veränderungen unseres Geschäftes sowie Gesetzesänderungen können unsere Datenschutzbedingungen beeinflussen. Diese werden wir entsprechend aktualisieren und an dieser Stelle veröffentlichen.   

Disclaimer:
Für Inhalte fremder Server und Seiten, auch wenn auf diese per Link verwiesen wird, übernehmen wir keine Verantwortung. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten, die gegen geltendes Recht oder ethische Grundsätze verstoßen.